Sie sind hier: Ausbildung / MTA - Funktionsdiagnostik

DRK Bildungswerk Sachsen gGmbH

BWM Medizinisch-Technisches Aus- und Weiterbildungszentrum

Naumburger Straße 26a
04229 Leipzig

Tel.: 03 41 - 4 80 38 65
Fax: 03 41 - 4 80 38 67

E-Mail: leipzig@drk-bildungswerk-sachsen.de

Medizinisch Technischer Assistent - Funktionsdiagnostik

Ausbildung in Leipzig

Die Ausbildung zum/zur Medizinisch-Technischen-Assistenten für - Funktionsdiagnostik kannst du am Standort Leipzig absolvieren.

Die Ausbildung zum Medizinisch-Technischen-Assistenten für - Funktionsdiagnostik  beginnt in Leipzig zum 01. September 2017.

Berufsbild

Was tust du als Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik?

Medizinisch-technische Assistenten für Funktionsdiagnostik arbeiten kompetent bei der ärztlichen Diagnostik mit. Sie beherrschen spezifische funktionsdiagnostische Technik und führen diagnostische Untersuchungen durch zur Funktionsüberprüfung des zentralen, peripheren und vegetativen Nervensystems, der Sinnesorgane, der Muskulatur, des Herzens und der Blutgefäße sowie der Lunge.

In fast allen Fachgebieten der heutigen Medizin führen medizinisch–technische Assistenten Funktionsuntersuchungen durch. Sie arbeiten aufgrund ärztlicher Anordnung selbstständig oder im diagnostischen Team zum Beispiel bei Patienten mit Erkrankungen der inneren Organe wie Lungen- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen aber auch bei Nervenerkrankungen und Störungen des Hör- und Gleichgewichtssystems. Die Untersuchungen werden mit modernen und computergestützten medizinischen Geräten durchgeführt.

Ausbildungsinhalte:

  •     Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie
  •     Physik, Mathematik, Statistik
  •     Biologie, Ökologie
  •     Psychologie, Pädagogik, Soziologie
  •     Berufs- und Gesetzeskunde
  •     Fachenglisch
  •     Gerätekunde
  •     EDV und Dokumentation
  •     Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  •     Erste Hilfe und Verbandtechnik
  •     Pharmakologie
  •     Neurophysiologische Funktionsdiagnostik
  •     Kardiovaskuläre Funktionsdiagnostik
  •     Pneumologische Funktionsdiagnostik
  •     Audiologische und HNO-Funktionsdiagnostik


Aufgabenfelder

Die wichtigsten Inhalte sind:

  • Untersuchungen zur Diagnostik bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lungenerkrankungen, Störungen der Hirnfunktion und bei Nervenerkrankungen, Hörstörungen und Krankheiten, die zu Gleichgewichtsstörungen führen
  • Untersuchungen, um die Wirksamkeit und den Erfolg von Therapien zu überprüfen
  • Überwachung verschiedener Körperfunktionen während operativer Eingriffe
  • Ausschluss bzw. Nachweis der Hirnfunktion bei schwersten Erkrankungen
  • wissenschaftliches Arbeiten

Ausbildung im Überblick

Dauer/ Beginn:
|Die Ausbildung zum zum Medizinisch-technischen Assistenten/in dauert 3 Jahre und beginnt immer Anfang September.

Art der Ausbildung: |Neben den theoretischen und praktischen Grundlagen wird in verschiedenen Fachbereichen ein klinisches Praktikum absolviert.

Kosten:
|Es wird ein monatliches Schulgeld erhoben. Die genauen Kosten kannst du hier: leipzig@drk-bildungswerk-sachsen.de erfragen

Abschluss:
| Staatlich geprüfter Medizinisch-Technischer Assistent/in für Funktionsdiagnostik

Zugangsvoraussetzungen

Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?

  • Schüler/innen mit gutem Realschulabschluss, Fachabitur oder Abitur
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • gesundheitliche Eignung
  • Sprachniveau Deutsch mindestens B2

 

 

Bewerbung

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Passbild, Datum, Unterschrift, Kontaktdaten inkl. E-Mail Adresse
  • Beglaubigte Zeugnisabschrift
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Einverständniserklärung der Eltern zum Erlernen des Berufes bei Schülern/innen unter 18 Jahren

Sich zu bewerben ist eine sehr große Herausforderung. Jeder möchte den Ausbildungsplatz bekommen, den er sich wünscht. Damit deine Bewerbung unter den Tausenden hervorsticht, geben wir dir auf www.finde-deinen-job.de ein paar Bewerbungstipps.

Karrierechancen

MTA für Funktionsdiagnostik ist bundesweit ein ausgesprochen stark gefragter Beruf, der nach der Ausbildung einen raschen Einstieg in das Berufsleben ermöglicht und gerade im klinischen Bereich gute Karrierechancen bietet.

Neben den theoretischen und praktischen Grundlagen wird in verschiedenen Fachbereichen ein klinisches Praktikum absolviert.

Folgende Einsatzgebiete sind unter anderem möglich:

  • Krankenhäuser
  • Fachkliniken
  • Facharztpraxen

Schnupper rein!

Tag der offenen Tür

 

Das DRK Bildungswerk Sachsen öffnet wieder seine Tore und lädt alle Interessierten zu zwei Tagen der offenen Tür ein. 

Freitag 03. November 2017, 15:00 - 19:00 Uhr am Standort Dresden, Bremer Straße 10d.

Samstag, den 01. April 2017, 09:00 – 13:00 Uhr am Standort Leipzig, Naumburger Straße 26a.

An diesen Tagen können Besucher unser Haus kennenlernen, die Schulungsräume und Fachkabinette besichtigen oder mit uns ins Gespräch kommen.

Sie können dafür gern auch eine Schülergruppe anmelden, die wir separat durch unser Haus und die Bereiche führen.

Das Hauptaugenmerk zum Tag der offenen Tür liegt auf der Möglichkeit einer sehr konkreten und anschaulichen Berufsorientierung. Durch interessante Programmpunkte und umfassende Informationsangebote können Schüler und Eltern ein sehr gutes Bild von unseren Ausbildungen gewinnen. Unsere Schüler präsentieren ihren Ausbildungsberuf anhand praktischer Beispiele und die Besucher können sich auch gern selbst ausprobieren. Darüber hinaus stehen Schulleiter und Lehrkräfte zu allen Fragen zum Fachbereich Rede und Antwort. So können Sie sich an diesem Tag u.a. zu Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungsinhalten, Praktikaregelungen, Berufsperspektiven und der allgemeinen Berufssituation in Sachsen informieren. Interessenten an einer Fort- oder Weiterbildung erfahren an diesem Tag ebenfalls eine intensive Beratung. 

 

Kontakt

Katrin Lottermoser

Tel.: 0351 4678 - 286
E-Mail:
presse@drk-bildungswerk-sachsen.de