Sie sind hier: Integrationskurse / Informationen in Deutsch

Gefördert durch

Kontakt

DRK Bildungswerk Sachsen gGmbH

Silke Kopecki

Bremer Straße 10d
01067 Dresden

Tel.: 0351 43339-59
E-Mail: s.kopecki@drk-bildungswerk-sachsen.de

Aktuelle Sprachkurse

Modul 1 (A1.1)

04.09. - 29.09.2017
9.00 - 13.15 Uhr

Modul 2 (A1.2)

04.09. - 29.09.2017
9.00 - 13.15 Uhr

Modul 3 (A2.1)

18.09. - 16.10.2017
9.00 - 13.15 Uhr

Modul 4 (A2.2)

18.09. - 16.10.2017
9.00 - 13.15 Uhr

Modul 5 (B1.1)

04.10. - 01.11.2017
9.00 - 13.15 Uhr

Modul 6 (B1.2)

04.10. - 01.11.2017
9.00 - 13.15 Uhr

Anmeldung

Montag bis Donnerstag

9:00 - 13.30 Uhr

Anmeldeformular

Allgemeine Informationen

Die Kurse sind ein Angebot für Zuwanderinnen und Zuwanderer sowie Asylbewerberinnen und Asylbewerber, die auf Dauer in Deutschland leben und wenig oder kein Deutsch sprechen.

Der Integrationskurs besteht aus bis zu sechs Sprachkursen und einem Orientierungskurs. Im Sprachkurs werden in sechs Modulen je 100 Unterrichtseinheiten (UE) der deutsche Wortschatz und die Grammatik erlernt. Der sich anschließende Orientierungskurs umfasst 100 Unterrichtsstunden und beinhaltet Informationen über Gesetze, Politik, Kultur und die jüngere Geschichte von Deutschland.

Vor der Kursteilnahme führen wir mit Ihnen einen Einstufungstest durch. Je nach Ergebnis beginnen Sie mit dem Sprachkursmodul, welches am besten Ihren Sprachkenntnissen und Fähigkeiten entspricht. Einen Termin für den Einstufungstest vereinbaren wir mit Ihnen bei der Anmeldung.

Zugangsvoraussetzungen

Im Aufenthaltsgesetz sind unterschiedliche Regeln über Teilnahme und Kosten vorgesehen. Mit einem Verpflichtungsschein von der Ausländerbehörde oder einem Berechtigungsschein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sind Sie grundsätzlich zum Integrationskurs zugelassen. Über weitere Möglichkeiten der Kursteilnahme informieren wir Sie gern.

Kurse

Sprachkurs (600 UE) in 6 Modulen á 100 UE:

  • Wortschatz für das tägliche Leben und die Arbeitswelt
  • Situationen im Alltag wie Einkaufen, Kontakt mit Behörden, Wohnungssuche, Freizeit, öffentliche Verkehrsmittel
  • Briefe schreiben, Formulare ausfüllen
  • Bewerbung um eine Arbeitsstelle

Orientierungskurs (100 UE):

  • Informationen über Gesetze, Politik, Kultur und Geschichte
  • Rechte und Pflichten, Vorschriften und Freiheiten
  • Alltag in Deutschland, Traditionen
  • Demokratie, Religionsfreiheit, Toleranz und Gleichberechtigung

Am Ende des Kurses findet ein Abschlusstest aus zwei Teilen statt

  1. Deutschtest für Zuwanderer, mündlich und schriftlich
  2. Test zum Orientierungskurs

Kosten

Teilnehmer mit einem Verpflichtungsschein von der Ausländerbehörde oder mit einem Berechtigungsschein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sind gefördert und zahlen einen niedrigeren Kostenbeitrag. Auf Antrag ist eine vollständige Kostenbefreiung möglich, wenn Sie Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe erhalten.

Für jedes Sprachkursmodul (jeweils 100 UE) entstehen folgende Kosten:

  • bei Kostenbefreiung: 0,00 €
  • mit Förderung: 195,- €
  • für Selbstzahler: 390,- €

Orientierungskurs (100 UE):

  • bei Kostenbefreiung: 0,00 €
  • mit Förderung: 195,- €
  • für Selbstzahler: 390,- €

Zusätzlich fallen für jeden Kurs die Kosten für ein Lehr- und Arbeitsbuch an. Die Kosten sind vor Beginn des jeweiligen Kursabschnitts zu bezahlen.

Anmeldung

Bitte bringen Sie zur Kursanmeldung Ihren Verpflichtungs- oder Berechtigungsschein mit. Wenn Sie keinen Berechtigungsschein haben, unterstützen wir Sie bei Bedarf gern bei der Beantragung und bei Möglichkeiten der Kostenbefreiung.