Sie sind hier: Ausbildung / Notfallsanitäter

DRK Bildungswerk Sachsen gGmbH

Landesrettungsschule Sachsen 

Bremer Straße 10d
01067 Dresden

Tel.: 0351 43339-31
Fax:
0351 43339-39
E-Mail: landesrettungsschule@drk-bildungswerk-sachsen.de

Ausbildung zum Notfallsanitäter

Das Deutsche Rote Kreuz in Sachsen bildet seit dem 1. September 2014 sachsenweit Notfallsanitäter (m/w) aus.

Mit der Ausbildung zum Notfallsanitäter (m/w) erwerben die Auszubildenden die höchste medizinische nichtärztliche Ausbildung in Deutschland. Darüber hinaus erhalten die Auszubildenden eine angemessene Ausbildungsvergütung. Es handelt sich um eine 3-jährige Ausbildung. Das bedeutet, dass es blockweise einen regelmäßigen Wechsel zwischen Berufsfachschule (Landesrettungsschule Sachsen) und dem Ausbildungsbetrieb (Einrichtung des Rettungsdienstes) sowie einem geeigneten Klinikum gibt.

Die Landesrettungsschule übernimmt dabei den theoretischen und praktischen Unterricht, wobei in der Einrichtung des Rettungsdienstes (Lehrrettungswache) und der Klinik das erlernte Wissen praktisch angewendet und weiter vertieft werden kann, handlungsorientiert und praxisnah. Die Koordination und Organisation der klinischen Ausbildungsanteile übernimmt für Sie die Landesrettungsschule Sachsen und die Lehrrettungswache.

Bewerbungsverfahren:

Das Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsbeginn 01.09.2016 ist bereits abgeschlossen.
 
Bezüglich des Bewerbungsverfahrens für den Ausbildungsbeginn zum 01.09.2017 werden wir Sie zeitnah, an dieser Stelle, informieren.

DRK Bildungswerk Sachsen gGmbH
Development-Center
Frau Sitte
Bremer Str. 10d
01067 Dresden
E-Mail: sekretariat@drk-bildungswerk-sachsen.de
Tel.: 0351 4333930 

Als Zugangsvoraussetzungen gelten:

  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes (ärztliches Attest)
  • Realschulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene mind. zweijährige Berufsausbildung
  • mindestens 16 Jahre

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf mit Passbild, Datum, Unterschrift, Kontaktdaten inkl. Email-Adresse 
  • Kopien der Zeugnisse 
  • ärztliches Attest zur Ausübung des Berufes (erst bei Schulbeginn notwendig)
  • Einverständniserklärung der Eltern zum Erlernen des Berufes bei Schüler/-innen unter 18 Jahren

Sie sollten in Ihrer Bewerbung unbedingt vermerken, an welchem Schulstandort (Dresden, Leipzig) Sie bevorzugt einen Ausbildungsplatz annehmen würden.