allefarben_hartekanten.png
Seminare Vielfalt im DRKSeminare Vielfalt im DRK

Seminare Vielfalt im DRK

Melden Sie sich für unsere Seminare an und erleben Sie selbst, wie kulturelle Vielfalt Ihren Arbeitsalltag bereichern kann. Entscheiden Sie, wann und wo Ihr gewünschtes Seminar stattfinden soll.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ansprechpartnerin

Alexis Cabezas
Projektmitarbeiterin
Vielfalt im DRK in Sachsen

Tel: 0351 43339-42
a.cabezas(at)drk-bildungswerk-sachsen.de

  • Pädagogik der Vielfalt – Einführungsseminar I: Interkulturellen Herausforderungen
    Allgemeines:

    • Umfang: 8 UE
    • Kosten: 70 Euro, kostenfrei für DRK
    • Termin: Auf Anfrage, als Inhouse-Angebot
    Beschreibung:

    Pädagogik ist theoretisch und praktisch von der Anforderung geprägt, unterschiedliche Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen und sie zu fördern. Welches Geschlecht ein Kind hat, aus welchem Land es kommt, welchen sozialen Status die Eltern haben, ob es gesund oder krank ist. (Früh-) Pädagoginnen und -Pädagogen sind angehalten, keinen dieser Unterschiede zum Anlass für Bevorzugung oder Benachteiligung werden zu lassen.
    In diesem praxisrelevanten und interaktiven Einführungsseminar "Pädagogik der Vielfalt I", liegt der Schwerpunkt auf der Stärkung von Handlungsstrategien im Umgang mit kleinen und großen Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft und aus verschiedenen Lebenskontexten.

    Zielgruppe:

    Alle Mitarbeitende aus dem Bereich Kindertagesstätten/Pädagogik.
    Keine Zugangsvoraussetzungen.

    Ziel:

    • Stärkung von Handlungs- und Kommunikationskompetenzen insbesondere im Umgang mit "schwierigen" Eltern
    • Kommunikationsbarrieren mit sprach- und kultursensibler Elternarbeit begegnen
    • Sensibilisierung für andere soziale und kulturelle Lebenswelten
    Inhalte:

    • Vielfalt in der Kita vor dem Hintergrund "demografischer Wandel" und "Migration" 
    • praxisrelevante Handlungsstrategien im Kontext sprach- und kultursensibler Elternarbeit
    • ressourcenorientierter Umgang mit Mehrsprachigkeit im Kita-Alltag
    • Fallbeispiele aus dem Berufsalltag
    • Kein Stress mit Vielfalt im Rettungsdiensteinsatz I und II (Einführungsseminar I und Aufbauseminar II)
      Allgemeines:

      • Umfang: Je 8 UE
      • Kosten: 70 Euro, kostenfrei für DRK
      • Termin: Auf Anfrage, als Inhouse-Angebot
      Beschreibung:

      Mitarbeiter im Rettungsdienst werden in ihren Einsätzen mit unterschiedlichen kulturellen und familiären Herausforderungen konfrontiert. Was ist in solchen Fällen zu beachten, um professionell zu arbeiten? Wie gelingt ein achtsamer Umgang mit sich und den Patientinnen und Patienten? Wie können Konflikte verhindert, Stress bewältigt und präventive Strategien entwickelt werden? Unter dem Fokus der Qualitätsentwicklung bieten die Seminare Austausch- und Reflexionsmöglichkeiten zur Entwicklung konkreter, praxisrelevanter Lösungs- und Handlungsansätze.

      Zielgruppe:

      Alle Mitarbeitende im Rettungsdienst.
      Die Seminare bauen aufeinander auf. Bei Vorkenntnissen kann direkt das Aufbauseminar gebucht werden.

      Ziel:

      • Stärkung von Handlungskompetenzen bei Rettungsdiensteinsätzen
      • Sensibilisierung für soziale und kulturelle Unterschiede

      Inhalte:

      • Rettungsdiensteinsätze vor dem Hintergrund "demografischer Wandel" und "Migration"
      • Umgang mit Verständigungsschwierigkeiten und Sprachbarrieren
      • praxisrelevante Handlungsstrategien im Kontext sozialer und kultureller Herausforderungen
      • Fallbeispiele aus dem Berufsalltag

        • Vielfalt in der Pflege I – Einführungsseminar
          Allgemeines:

          • Umfang: 8 UE
          • Kosten: 70 Euro, kostenfrei für DRK
          • Termin: Auf Anfrage, als Inhouse-Angebot
          Beschreibung:

          Die Auswirkungen des demografischen Wandels stellen das Gesundheitswesen, insbesondere auch die Altenpflege vor neue Aufgaben. Migrationsgeschichten finden sich zunehmend im Pflegepersonal wie auch bei den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Patientinnen und Patienten. Das Einführungsseminar "Vielfalt in der Pflege I" greift daher folgende Fragen auf:
          Was ist bei der Zusammenarbeit in interkulturellen Pflegeteams, was im Kontext "kultursensibler Pflege" zu beachten? Wie wirken sich verschiedene familiäre und kulturelle Lebenssituationen auf die Pflege und den Umgang mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie deren Familien aus? Wie gelingt es noch besser, Vielfalt als Ressource zu gestalten und stärker von ihren Mehrwerten im Arbeitsalltag zu profitieren?


          Zielgruppe:

          Alle Pflegekräfte aus ambulanten und stationären Bereichen

          Ziel:
          • Stärkung von Handlungskompetenzen in sprach- und kultursensibler Pflege
          • Sensibilisierung für soziale und kulturelle Unterschiede
          Inhalte:

          • Umgang mit Vielfalt vor dem Hintergrund "demografischer Wandel" und "Migration"
          • interkulturelle Handlungskompetenzen im Arbeitsalltag
          • Kommunikationsstrategien
          • Anerkennung- und Willkommenskultur
          • Fallbeispiele aus dem Berufsalltag