ab_kph_header.jpg
Krankenpflegehelfer/inKrankenpflegehelfer/in

Sie befinden sich hier:

  1. Ausbildung
  2. Gesundheit & Pflege
  3. Krankenpflegehelfer/in

Ausbildung Krankenpflegehelferin | Krankenpflegehelfer

Sie sind freundlich, flexibel, wollen mit Menschen arbeiten und suchen eine echte Basis für ihre berufliche Karriere? Mit einer zweijährigen Ausbildung in der Krankenpflegehilfe werden Sie das unentbehrliche Rädchen im Getriebe und eröffnen sich jede Menge Möglichkeiten für spätere Jobs wie z.B. im Rettungsdienst oder in der Pflege.

Arbeitsbereiche

Krankenpflegehelferinnen und Krankenpflegehelfer erwerben vielfältige Kenntnisse und gehören damit zum unersetzlichen Personal in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen. Außerdem können Sie z. B. hier arbeiten:

  • Kliniken, Facharztpraxen und Gesundheitszentren
  • Senioren- und Pflegeheime
  • Wohnheime für Menschen mit Behinderung
  • Einrichtungen der Kurzzeitpflege

Voraussetzungen

Sie haben ein offenes, freundliches Wesen, sind belastbar und teamfähig. Im Umgang mit Menschen gelingt es Ihnen, ein gutes Maß zwischen Distanz und Nähe zu finden. Außerdem benötigen Sie:

  • Sprachniveau Deutsch mindestens B2
  • Mindestens einen Hauptschulabschluss oder
  • einen gleichwertigen Bildungsabschluss

Ausbildungsinhalte

Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferinnen sind in der Lage, Menschen jeden Alters im Rahmen ihrer Pflegebedürftigkeit oder Beeinträchtigung zu begleiten. Sie lernen Pflegesituationen zu erkennen, die Strukturierung von Arbeitsabläufen und auch die Planung und Umsetzung von Gesundheitsförderungs- oder Gesundheitserhaltungsmaßnahmen. Außerdem ist es ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung, sich selbst und das berufliche handeln stets reflektieren und für sich einordnen zu können.

Die Ausbildung in der Krankenpflegehilfe findet im Blockmodell statt und gliedert sich in theoretischen und fachpraktischen Unterricht, der u.a. mit digitalen Medien und in modernen Fachkabinetten stattfindet.

Den praktischen Ausbildungsteil absolvieren Sie in stationären Pflegeeinrichtungen, im ambulanten Pflegedienst und im Krankenhaus. Erfahrene Dozenten und Praxisanleiter begleiten Sie auf Ihrem Weg und stehen Ihnen mit Rat & Tat zur Seite. Während der Praxiszeiten werden unsere angehenden Krankenpflegehelferinnen und Krankenpflegehelfer intensiv durch die Schule begleitet.

Karriere

Schließen Sie die Ausbildung zur Krankenpflegehelferin oder zum Krankenpflegehelfer mit einem Gesamtdurchschnitt von 3,0 oder besser ab, erwerben Sie automatisch Ihren Realschulabschluss. Das ist der Startschuss für viele weitere Qualifikationsmöglichkeiten wie z. B.

Ausbildung in Dresden

Wir haben für den Schulbeginn am 1. August 2022 noch freie Plätze, so dass Sie sich jetzt noch bewerben können!

Externes Youtube Video.

Klicken um das Video zu laden

Ansprechpartnerin

Petra Becker
Verwaltung
Standort Dresden

Tel: 0351 43339-37
p.becker@drksachsen.de

Dauer und Schulgeld

Die Ausbildung in der Krankenpflegehilfe findet in Vollzeit statt und dauert zwei Jahre. Sie beginnt immer am 1. August eines Jahres.

Wir erheben ein monatliches Schuldgeld in Höhe von € 60,00, womit alle Kosten abgedeckt sind (es lauern also keine versteckten Posten wie Prüfungs-, Material oder Aufnahmegebühr).

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit folgenden Unterlagen per Post oder digital direkt hier bei uns:

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Datum, Unterschrift, Kontaktdaten inkl. E-Mail-Adresse, Foto (wünschenswert)
  • Beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Einverständniserklärung der Eltern zum Erlernen des Berufes bei Schülerinnen und Schülern unter 18 Jahren

Ausbildung in Leipzig

Externes Youtube Video.

Klicken um das Video zu laden

Ansprechpartnerin

Maria Stiehl
Verwaltung
Standort Leipzig

Tel: 0341 989713-11
m.stiehl@drksachsen.de

Dauer und Schulgeld

Die Ausbildung zur Krankenpflegehelferin und zum Krankenpflegehelfer beginnt immer am 1. August eines Jahres, dauert 2 Jahre und findet in Vollzeit statt.

Es wird kein Schulgeld erhoben und es entstehen Ihnen keine Kosten für Material oder Prüfungen.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich mit folgenden Unterlagen per Post oder digital direkt hier bei uns:

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Datum, Unterschrift, Kontaktdaten inkl. E-Mail-Adresse, Foto (wünschenswert)
  • Beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Einverständniserklärung der Eltern zum Erlernen des Berufes bei Schülerinnen und Schülern unter 18 Jahren

Ausbildungsförderung

Es besteht die Möglichkeit, für die Ausbildung per Schüler-BAföG Unterstützung zu erhalten.