ab_notsan_header.jpg
Notfallsanitäter/inNotfallsanitäter/in

Sie befinden sich hier:

  1. Ausbildung
  2. Medizin
  3. Notfallsanitäter/in

Ausbildung Notfallsanitäterin | Notfallsanitäter

Als Notfallsanitäterin oder Notfallsanitäter absolvieren Sie die höchste medizinische, nichtärztliche Ausbildung in Deutschland. Sie sind in der Lage, Patienten sowohl am Unfallort als auch im Rettungswagen zu behandeln, wobei die Beschwerden von Kreislaufproblemen bis Herzinfarkt (und allem dazwischen) reichen können.

Arbeitsbereiche

Da das Deutsche Rote Kreuz einer der größten Anbieter in diesem Arbeitsfeld ist, können Sie auf ein gewaltiges Netzwerk zugreifen um als Notfallsanitäterin oder Notfallsanitäter den Job zu finden, der am besten zu Ihnen passt. Möglichkeiten sind z.B.:

  • Rettungsdienst / Rettungsleitstelle / Rettungswache
  • Feuerwehr
  • Katastrophenschutz
  • Technisches Hilfswerk
  • Blutspendedienst
  • Rettungshubschrauber
  • Sanitätsdienst der Bundeswehr
  • Patientenrückholdienst

Voraussetzungen

Um als Notfallsanitäterin oder Notfallsanitäter arbeiten zu können, müssen Sie körperlich absolut fit und ein Teamplayer sein. Sie haben keine Berührungsängste, mit Verletzten oder Erkrankten in engen Kontakt zu kommen und Sie behalten einen kühlen Kopf in den meisten Situationen. Außerdem benötigen Sie:

  • Mindestalter von 16 Jahren
  • Realschulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene mind. zweijährige Berufsausbildung
  • Sprachniveau Deutsch mindestens B2
  • Ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragung

Ausbildungsinhalte

Im Rahmen der dualen Ausbildung – also blockweiser Wechsel zwischen der Landesrettungsschule Sachsen und Ihrem Ausbildungsbetrieb – erlangen Sie alle Fähigkeiten, um bei medizinischen Notfällen sofort helfen zu können. Mit schneller Auffassungsgabe, Verantwortungsbewusstsein und Organisationstalent stellen Sie sich immer neuen Situationen und unser Dozententeam bringt seine geballte Berufserfahrung aus allen Bereichen der Rettung ein, um den Unterricht für die angehenden Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter auch in der Schule extrem praxisnah gestalten zu können.

Karriere

Im Rettungsdienst haben Sie mit Ihrer Ausbildung beim DRK ausgezeichnete Zukunftschancen und können sich stetig weiterentwickeln. Möglich sind z. B.

Als Praxisanleiter/in können Sie später auch selbst Auszubildende in einer Rettungswache betreuen.

Dauer und Schulgeld

Notfallsanitäter und Notfallsanitäterinnen durchlaufen eine duale Ausbildung und diese findet in Vollzeit statt. Sie beginnt immer am 1. September eines Jahres und dauert 3 Jahre.

Es wird kein Schulgeld erhoben.

Bewerbung

Ihre Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich an die Ausbildungsbetriebe, also an Lehrrettungswachen. Die Suche nach einem geeigneten Arbeitgeber liegt in Ihrer eigenen Verantwortung, aber bei unseren Info- & Bewerbertagen oder zum Tag der offenen Tür stehen unsere Fachdozentinnen und Fachdozenten Ihnen gern für Fragen und mit Tipps zur Verfügung.

Die Ausbildungseinrichtung schließt dann mit Ihnen einen bilateralen Ausbildungsvertrag ab und meldet Sie an unserer Schule an.

Das DRK Bildungswerk Sachsen bildet nicht nur Fachkräfte für den verbandsinternen Bedarf beim Deutschen Roten Kreuz aus. Sie können auch nach Ausbildungsbetrieben außerhalb des Deutschen Roten Kreuzes suchen.

Ausbildung in Dresden

Ansprechpartnerin

Nicole Straßberger

Tel: 0351 4678-285
n.berger@drksachsen.de

Die angehenden Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter haben an der Landesrettungsschule perfekte Bedingungen. Der Unterricht wird überwiegend von Hochschulpädagoginnen und –pädagogen mit eigener Praxiserfahrung nach den neusten im Rettungsdienst geltenden Richtlinien angeboten und durch moderne Übungsmaterialien (Defibrillatoren, Beatmungsgeräte, Absaugpumpe, Lagerungsmaterialien, Übungsphantome für Erwachsene, Kinder und Säuglinge) ergänzt. Eine Kooperation mit dem DRK Rettungsdienst Freital ermöglicht Exkursionen und Übungsszenarien wie Massenunfall oder Terrorlagen und die Auszubildenden sammeln so wertvolle, praxisnahe Erfahrungen. Außerdem können über Virtual Reality mit VR-Brille Fallsimulationen durchgespielt werden.

Externes Youtube Video.

Klicken um das Video zu laden

Ausbildung in Leipzig

Ansprechpartnerin

Jenifer Cebulla
Verwaltung
Standort Leipzig

Tel: 0341 989713-13
j.cebulla@drksachsen.de

Praxisnahes Lernen hat auch im schulischen Ausbildungsteil der zukünftigen Notfallsanitäter und Notfallsanitäterinnen oberste Priorität.  Alle Dozentinnen und Dozenten besitzen persönliche Erfahrung im Rettungsdienst und fahren z. T. selbst noch Dienste um „dran zu bleiben“. Die Kooperation mit der Leipziger Berufsfeuerwehr und der Polizei ermöglichen intensive Einblicke in die Arbeit der anderen Einrichtungen des Rettungswesens.

Die Landesrettungsschule verfügt über moderne Materialien und unterrichtet nach den neusten im Rettungsdienst geltenden Richtlinien.

Externes Youtube Video.

Klicken um das Video zu laden

Ausbildungsförderung

Ihr Arbeitgeber zahlt Ihnen eine Ausbildungsvergütung.